28Jan/19
grosse Buchstaben KfW-FAQ vor Preisschildern

KfW veröf­fent­licht Details und Beispiele zum neuen Programm 295

Die KfW veröf­fent­licht über das Part­ner­portal weitere Details zum Programm »Ener­gie­effi­zienz und Prozess­wärme aus erneu­er­baren Ener­gien in der Wirt­schaft -Kredit (295)« für Vorhaben zur Stei­ge­rung der Ener­gie­effi­zienz und zum Einsatz erneu­er­barer Wärme­tech­no­logie in der Wirt­schaft. Mit Datum 23.01.2019 steht erst­malig auch zu diesem neuen Programm ein Exper­ten­wissen zum Kredit­pro­dukt zur Verfü­gung.

Fort­set­zung
18Jan/19
Schilder mit Pozentzeichen

BAFA und KfW (Nr. 295) starten 2019 Ener­gie­ef­fi­zi­enz­för­de­rung in Unter­nehmen

Neu seit 01.01.2019: Koope­ra­tion von BAFA und KfW zum bran­chen­über­grei­fenden Förder­pro­gramm
»Ener­gie­effi­zienz und Prozess­wärme aus erneu­er­baren Ener­gien in der Wirt­schaft«
Die Förder­land­schaft auf Bundes­ebene ist seit Beginn diesen Jahres für Unter­nehmen komplett neu aufge­stellt worden: Um Fort­schritte in der Redu­zie­rung des Endener­gie­ver­brauchs und der Kohlen­di­oxid­emis­sionen zu forcieren, fördert das Bundes­mi­nis­te­rium für Wirt­schaft und Energie (BMWI) Inves­ti­tionen in die Ener­gie­effi­zienz mit Zuschüssen bis zu 55 %.

Fort­set­zung

15Jun/18

Stadt Münster startet neue Kampagne für mehr Klima­schutz im Juni 2018

Kampagne »Mucker mitma­chen in der Klima-Misch­poke« bringt Münster in Bewe­gung
Wenn Müns­ters Kalinen, Seeger und Koten sich zusam­mentun, Flagge zeigen für mehr Klima­schutz und Freunde, Bekannte und Verwandte mit ins Boot holen, dann kann die bunte Klima-Misch­poke eine ganze Menge errei­chen – für das eigene Umfeld und für die ganze Stadt. Darauf setzt das städ­ti­sche Klima­schutz-Team mit seiner neuen Kampagne »Klima-Misch­poke«.

Fort­set­zung

30Apr/18
Digitale Daten: Lastgang Strom

Mittel­stand 4.0-Kompetenzzentrum eStan­dards: Koope­ra­tion ENTECH – INSE

Die Digi­ta­li­sie­rung hält auch in der Ener­gie­branche Einzug. Bei dem Digi­ta­li­sie­rungs­pro­jekt »Ener­gie­ma­nage­ment« kann sich ein KMU kostenlos durch das Mittel­stand 4.0-Kompetenzzentrum eStan­dards begleiten lassen. Dies verein­facht die Umset­zung digi­taler Geschäfts­ideen. Alle Ange­bote des Mittel­stand 4.0-Kompetenzzentrum eStan­dards sind kostenlos und anbie­ter­neu­tral. Ideal ist dabei die Koope­ra­tion zwischen ENTECH und INSE: ENTECH begleitet das Verfahren als Ener­gie­be­rater.

Fort­set­zung

13Apr/18
Lagebesprechung

Luft­dicht­heits­mes­sungen von großen Gebäuden – Einsatz mehrerer Blower Door Mess­ge­räte

Der Mess­ge­rä­te­park im Bereich Bauphysik wurde im Büro ENTECH durch den Kauf eines weiteren Blower-Door-Mess­gerät erwei­tert. Damit können wir Turn­hallen, Werk- und Logis­tik­hallen, Schulen, Verwal­tungs­ge­bäude etc. bis zu 100.000 Kubik­meter Luft­vo­lumen norm­kon­form vermessen.
Infor­ma­tionen zu Messungen hier: ENTECH-Seite Blower­door

Fort­set­zung

04Apr/18

Neue Norm: DIN EN 16883 für Ener­gie­effi­zienz und Denk­mal­schutz

Der Beuth Verlag nimmt in seinem EnEV-Normen Online Service eine neue Norm aus dem Bereich des Denk­mal­schutzes auf: die DIN EN 16883:2017–08 –Erhal­tung kultu­rellen Erbes – Leit­li­nien für die Verbes­se­rung der ener­gie­be­zo­genen Leis­tung histo­ri­scher Gebäude. Dieser Online-Dienst enthält alle in der Ener­gie­ein­spar­ver­ord­nung zitierten DIN-Normen und die rele­vanten Planungs- und Ausfüh­rungs­normen mit weiteren Berech­nungs­normen.

Fort­set­zung

01Apr/18

Kongress­teil­nehmer streben nach höherer Ener­gie­effi­zienz von Gebäuden

Refe­renten aus Wissen­schaft und Praxis haben auf einem Kongress Ende März über Ener­gie­effi­zienz von Gebäuden geredet: Die Gesell­schaft für Ratio­nelle Ener­gie­ver­wen­dung e.V. (GRE) und das Deut­sche Ener­gie­be­rater-Netz­werk DEN e.V. haben gemeinsam die Tagung zum 40. Geburtstag der GRE orga­ni­siert. Unter dem Motto: »40 Jahre Gebäu­de­en­er­gie­ef­fi­zienz – vom Mindest­wär­me­schutz zum Plus­ener­gie­haus« hat die Zusam­men­kunft in Kassel rund 150 Teil­nehmer ange­zogen, wie eine Pres­se­mit­tei­lung vom DEN infor­miert, dessen Ziele ENTECH als Mitglied trägt.

Dipl.-Ing. Jürgen Lange vom DEN kriti­sierte auf der Konfe­renz, dass ein Berufs­bild für die Energie­beratung nach wie vor fehle: Der Landes­spre­cher NRW erläu­terte passende Vorschläge des Netz­werkes und verlangte dabei die Einfüh­rung einer Hono­rar­ord­nung.

Fort­set­zung

31Mrz/18

Müns­te­raner Ener­gie­be­rater fordern höhere Stan­dards für Wärme­däm­mung

In Münster streiten Poli­tiker verschie­dener Parteien mit Experten über die Anfor­de­rungen an den Wärme­dämm­stan­dard von Gebäuden. Der Klima­beirat verlangt schär­fere Anfor­de­rungen für Neubauten auf städ­ti­schem Boden und auf Grund­stü­cken, die von der Stadt verkauft worden sind. Hingegen fordert u.a. die SPD-Rats­frak­tion, alle städ­ti­schen Vorgaben für die Wärme­däm­mung zu strei­chen und künftig ledig­lich die schwä­cheren Bestim­mungen der EU zu befolgen. Ähnlich posi­tio­niert sich auch die FDP dazu. Fort­set­zung