Alte Fenster mit beschädigten und schmutzigen Rahmen

KfW-Förde­rung für Ener­gi­ef­fi­zienz bei Gebäuden 2020

Die KfW hat veröf­fent­licht, welche erheb­li­chen Verbes­se­rungen bei den Förder­pro­grammen für Gebäude ab 24. Januar 2020 gelten.

Erhö­hung von Zuschüssen/​Tilgungszuschüssen

Bei der Sanie­rung von Wohn­ge­bäuden erhöht die KfW in der Kredit­va­ri­ante (151, 152) den Tilgungs­zu­schuss um 12,5 Prozent­punkte und in der Zuschuss­va­ri­ante (430) den Inves­ti­ti­ons­zu­schuss um 10,0 Prozent­punkte. Die Tilgungs­zu­schüsse (153) für den Neubau von Wohn­ge­bäuden steigen um 10,0 Prozent­punkte.

Bei Nicht­wohn­ge­bäuden (277, 278 etc.) werden die Tilgungs­zu­schüsse in der Sanie­rung von KfW-Effi­zi­enz­ge­bäuden um 10,0 Prozent­punkte erhöht, für Einzel­maß­nahmen um 15 Prozent­punkte. Beim Neubau von Nicht­wohn­ge­bäuden (276 etc.) bleiben die Tilgungs­zu­schüsse (leider) unver­än­dert.

Diese Ände­rungen gelten für Anträge, die ab dem 24.01.2020 bei der KfW eingehen (Wohn­ge­bäude) bezie­hungs­weise zuge­sagt werden (Nicht­wohn­ge­bäude).

Erhö­hung von Zuschüssen/​Tilgungszuschüssen

Die Förder­höchst­be­träge werden für Wohn­ge­bäude auf 120.000 € pro Wohn­ein­heit erhöht.

Diagramm »Energieeffizient Sanieren (Nichtwohngebäude) Förderstufen«
Ände­rungen bei Nicht­wohn­ge­bäuden in der Sanie­rung Bild: KfW
Diagramm »Energieeffizient Bauen (Wohngebäude) Förderstufen«
Ände­rungen bei Neubauten (Wohn­ge­bäude) Bild: KfW
Diagramm »Energieeffizient Sanieren: Kredit und Zuschuss (Wohngebäude) Förderstufen«
Ände­rungen bei Wohn­ge­bäuden in der Sanie­rung Bild: KfW

Quelle und Link zu weiteren Details: https://www.kfw.de/inlandsfoerderung/EBS-2020

Ein erster Kommentar: Das sind für dieje­nigen, die sanieren oder neu bauen möchten, erheb­liche Verbes­se­rungen! Es ist zu vermuten, dass in den nächsten Tagen weitere Details dazu veröf­fent­lich werden, zum Beispiel ange­passte Merk­blätter.

Kontak­tieren Sie uns: Wir beraten Sie gerne spezi­fisch für Ihr Vorhaben und versorgen Sie mit Infor­ma­tionen.