Planungsbüro ENTECH

Energieberatung und Konzepte

Symbol Reichstag für energetische Förderung Bund

BAFA und KfW

Bund, Länder und Gemeinden fördern energetische Maßnahmen: Daher vergeben das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) und die KfW Bankengruppe Zuschüsse sowie günstige Kredite.

maschine_spiegel

Energieaudit

Einsatz beim Energieaudit nach DIN EN 16247–1: Zur Analyse und Kontrolle energetisch relevanter Vorgänge gehört die Beurteilung der Maschinen im Unternehmen.

Altes Apollo Münster

Energiekonzepte

In Münster haben sich Wohnungen eines Altbaus mit erhaltenswerter Sandstein-/Ziegelfassade in ein Effizienzhaus verwandelt – mit Unterstützung von ENTECH.

Wärmedämmung Behördengebäude

Wärmedämmung

Sanierung mit architektonischen Vorgaben und Wärmebrücken an den Mauerblenden: Die neue äußere Wärmedämmung senkt deutlich den Energieverbauch eines ehemaligen Behördengebäudes.

Grüne Energie

Grüne Energie

Abwärmenutzung, Biogasanlage, Blockheizkraftwerk, Fotovoltaik, Windkraft… – nicht nur für Landwirte bietet ENTECH Orientierung auf der Suche nach der passenden Energiequelle.

Kühlanlage Supermarkt

Gebäudetechnik

Gebäudetechnik überschneidet sich mit Versorgungstechnik: ENTECH untersucht unter anderem Heizungen, Klimaanlagen, Kühlanlagen, Raumlufttechnik (RLT), Wärmepumpen.

wir Messen auch STrom

ISO 50001

Praxis beim Energiemanagement nach ISO 50001: An einer Raumlufttechnischen (RLT) Anlage ermöglicht eine Messzange, die elektrische Stromstärke berührungslos zu erfassen.
Alte Bauzeichnung

Bauzeichnungen

Energieausweise, Energiekonzepte, Machbarkeitsstudien: Bei vielen Aufgaben liefern sogar älteste Bauzeichnungen nützliche Informationen.

Fuhrpark beim Energieaudit

Fahrzeuge

Beim Energieaudit nach DIN EN 16247-1 nimmt ENTECH energetisch relevante Daten auf und berücksichtigt dabei Abteilungen und Anlagen wie EDV, Fuhrpark, Lagerhallen, Werkstätten.
Bürogebäude denk!mal in Münster

Energieausweis

Früherer Sitz der Landwirtschafts-kammer in Münster: Bei Denkmalschutz entfällt die Pflicht zum Energieausweis, aber dieses wichtige Dokument wertet das hochwertig sanierte Gebäude auf.

Thermografie

Thermografie

Thermografie enttarnt energetische Schwachstellen in der Fassade, besonders effizient in Kombination mit Blower Door – etwa beim Wärmeschutznachweis.

Störche an Wärmebrücke

Wärmebrücken

Anders als menschliche Bewohner eines alten Hauses freuen sich Störche auf dem Dach vielleicht über Wärmebrücken, aber besser helfen Klimaschutzkonzepte den beliebten Schreitvögeln.

Abriss oder Totalsanierung

Professionelle Analyse

Trotz geputzter Fenster lohnt hier nur Abriss, oder? Tatsächlich hilft eine professionelle Analyse, die Vorteile der Sanierung eines traurigen Gebäudes einzuschätzen.

Holzheizung

Holzheizung

Heizen mit Holz: Sinnvoll beim Einsatz geeigneter Technik – aber als Alternative zu solch einem klassischen Kaminofen bieten sich Pelletanlagen mit automatischer Zufuhr an.

Entwurf Turnhalle Details

Öffentliche Hand

Blick hinter die Kulissen einer Turnhalle bei Auftrag aus der Öffentlichen Hand: Energieberatung und Konzepte verlangen gründliche Analyse.
Sanierung Wohnsiedlung

Wohnsiedlung

ENTECH begleitet Unternehmen der Wohnungswirtschaft bei der Sanierung von Siedlungen – damit aus Nachkriegsbauten moderne Effizienhäuser entstehen.

Klassischer Drehstromzähler und intelligente Messsysteme

Generationstreffen

Drehstromzähler weichen langsam intelligenten Messsystemen – wichtige Aufgabe für das Energiemesswesen, zumal die neuen Geräte detaillierte Daten etwa für ISO 50001 liefern.

Call us : 0251 961 996 70
Mail us : info@planungsbuero-entech.de

Tag Archives: Wirt­schaft

03Apr/19
Bild von Schaufenster mit Verkaufsprozenten und als Schriftzug "KfW295 April2019"

Ener­gie­effi­zienz und Prozess­wärme – KfW 295 aktuell April 2019

Die KfW weist auf Ände­rungen im Programm »Ener­gie­effi­zienz und Prozess­wärme aus Erneu­er­baren Ener­gien in der Wirt­schaft – Kredit« (295) hin, die mit sofor­tiger Wirkung für alle neuen Anträge gelten.
Die Förder­be­din­gungen verbes­sern sich. Ebenso erfolgen Klar­stel­lungen:

Fort­set­zung
23Apr/18
Logo »Hannover Messe«

Energy in Hannover

»Energy« – Inter­na­tio­nale Leit­messe für inte­grierte Ener­gie­sys­teme und Mobi­lität

Aus dem Messe­pro­gramm:

Lösungen für Ener­gie­wirt­schaft und Indus­trie in einem zuneh­mend dezen­tralen Ener­gie­markt braucht es inno­va­tive Tech­no­lo­gien, die das Strom­system flexi­bler machen, Sektoren intel­li­gent koppeln und neue Markt­teil­nehmer einbinden. Auf der »Energy« treffen Akteure auf Lösungs­an­bieter und Entscheider aus Politik und Wirt­schaft. Gemeinsam disku­tieren sie, wie die Ener­gie­wende gelingen kann. Wie sich die Ladein­fra­struktur von morgen jetzt entwi­ckeln lässt. Und wie Indus­trie­un­ter­nehmen mit effi­zi­en­terer Ener­gie­nut­zung enorme Kosten sparen.
09Apr/18
Symbolbild für Netzwerk

Jahres­kon­fe­renz Initia­tive Ener­gie­effi­zienz-Netz­werke

Zusam­men­fas­sung von Berliner ImpulsE:

Am 9. April 2018 findet in Berlin die Jahres­kon­fe­renz der Initia­tive Ener­gie­effi­zienz-Netz­werke statt. Die Initia­tive ist ein Akti­ons­bündnis zwischen der Bundes­re­gie­rung und 22 Verbänden und Orga­ni­sa­tionen der deut­schen Wirt­schaft mit dem Ziel, deutsch­land­weit 500 neue Ener­gie­effi­zienz-Netz­werke bis Ende 2020 zu gründen.

Aus einer Mittei­lung des Veran­stal­ters:

Über 1500 Unter­nehmen, quer durch alle Bran­chen, umfasst inzwi­schen die von der Bundes­re­gie­rung, dem Bundes­ver­band der Deut­schen Indus­trie (BDI) und 21 weiteren Wirt­schafts­ver­bänden gemeinsam getra­gene Initia­tive Ener­gie­effi­zienz-Netz­werke. Die neuen Bundes­mi­nister für Wirt­schaft und für Umwelt laden gemeinsam mit den Verbands­spitzen zur 2. Jahres­kon­fe­renz der Initia­tive nach Berlin ein, um die zentrale Rolle der Ener­gie­effi­zienz für die Ener­gie­wende heraus­zu­stellen, die Erfolge der Initia­tive zu würdigen und neue Entwick­lungen bei den Ener­gie­effi­zienz-Netz­werken zu bespre­chen.

Aus dem Veran­stal­tungs­pro­gramm:

Die 2. Jahres­ver­an­stal­tung der Initia­tive Ener­gie­effi­zienz-Netz­werke findet am 9. April 2018 im Haus der Deut­schen Wirt­schaft in Berlin statt. Unter dem Motto »Gemeinsam für mehr Ener­gie­effi­zienz« können sich alle Partner der Initia­tive, Netz­werk­teil­nehmer und -inter­es­sierte über aktu­elle Themen rund um Ener­gie­effi­zienz-Netz­werke infor­mieren, austau­schen und diese mit zentralen Stake­hol­dern aus Politik, Wirt­schaft und Wissen­schaft disku­tieren.