KfW veröf­fent­licht Fach­un­ter­neh­mer­er­klä­rungen zu Programm 295

Die KfW veröf­fent­licht über das Part­ner­portal weitere Details zum Programm »Ener­gie­effi­zienz und Prozess­wärme aus erneu­er­baren Ener­gien in der Wirt­schaft – Kredit (295)« für Vorhaben zur Stei­ge­rung der Ener­gie­effi­zienz und zum Einsatz erneu­er­barer Wärme­tech­no­logie in der Wirt­schaft. Seit 18.03.2019 stehen die notwen­digen Fach­un­ter­neh­mer­er­klä­rungen für die Module 1 und 3 zur Verfü­gung (Down­load siehe unten).

Fachunternehmererklärung für Modul 1 für Dämmungen
Beispiel­aus­schnitt: Fach­un­ter­neh­mer­er­klä­rung für Modul 1 für Dämmungen

Im Merk­blatt zum Programm unter Nach­weis der Mittel­ver­wen­dung ist gefor­dert »Als Nach­weis der fach­ge­rechten Inbe­trieb­nahme der Maßnahme legen Sie dem Kredit­in­stitut eine Fach­un­ter­neh­mer­er­klä­rung vor.«

Ebenso beschei­nigt die Haus­bank in der Bestä­ti­gung nach Durch­füh­rung der Inves­ti­ti­ons­maß­nahme, »dass uns der Kredit­nehmer bei Maßnahmen aus Modul 1 und Modul 3 eine Fach­un­ter­neh­mer­er­klä­rung zum Nach­weis der fach­ge­rechten Inbe­trieb­nahme der Maßnahme sowie die Rech­nungen für die geför­derten Inves­ti­tionen vorge­legt hat.«

Hier können Sie die beiden Doku­mente herun­ter­laden: